Hook Aktivierung

Mit den WordPress-Hooks können bestimmte Aktionen ausgelöst werden. So führt der Aktivierungs-Hook eine Aktion nur einmalig bei Aktivierung des Plugins aus.

Grundstruktur des Aktivierungs-Hooks:

register_activation_hook( __FILE__, 'test_activate' ); // Funktions-Name anpassen
function test_activate() { // Funktions-Name anpassen
  // Aktion
}

 

Reales Beispiel aus dem Plugin “WP H-Posts in Pages” (Auszug):

register_activation_hook( __FILE__, 'wphpip_activate' ); // Funktions-Name anpassen
function wphpip_activate() { // Funktions-Name anpassen
$to = get_option('admin_email');
$subject = 'Plugin "WP H-Posts in Pages"'; // Plugin-Name anpassen
$message = 'Bitte das Plugin "GitHub Updater" hier https://web266.de/tutorials/github/github-updater/ herunterladen, installieren und aktivieren, um weiterhin Updates zu erhalten!';
wp_mail($to, $subject, $message);
}

 

Bei der Aktivierung des Plugins wird eine E-Mail an den Administrator der Website gesandt. Dies geschieht in Abhängigkeit von einem weiteren aktiven Plugin (hier nicht dargestellt).