Formulare exportieren

Wichtiger Hinweis:

Seit einiger Zeit fehlte in WordPress die Option zum Exportieren der Formulare aus Happyforms. Nach Angaben der Entwickler wurde diese Funktion in die kostenpflichtige Pro-Version verlegt. Mit einem zusätzlichen Filter lässt sich die früher vorhandene Exportversion wieder einrichten.

Methode 1 (für erfahrene User):

Der folgende PHP-Code wird entweder in der Datei “functions.php” (Child-Theme empfohlen) oder ein beliebiges Snippet-Plugin eingefügt:

add_filter( 'happyforms_happyform_post_type_args', function( $args ) {
    $args['can_export'] = true;

    return $args;
} );

 

Methode 2 (wer es einfacher mag):

Das Plugin “WP H-Happyform Tools” herunterladen und dann mit Plugins -> Installieren -> Plugin hochladen im Dashboard hinzufügen/aktivieren. Das Plugin benötigt keine weiteren Einstellungen und stellt die vermisste Option zum Exportieren der Formulare wieder bereit.


Erstellte Formulare können in eine Datei exportiert und in eine andere Website/Blog importiert werden. Dies lohnt sich besonders bei aufwändig gestalteten Formularen, wobei nach dem Import einige Anpassungen erforderlich sind.

In diesem Beispiel werden die beiden vorhandenen Formulare “Kontakt” und “Webmaster” exportiert:

 

Auf Werkzeuge -> Daten exportieren klicken…

 

…und die Option “Formulare” auswählen. Dann wie gezeigt auf den blauen Button klicken:

 

Die Option “Datei speichern” wählen und auf OK klicken. Die Datei wird dann auf dem gewählten Pfad gespeichert:

Hinweis:
Mit dieser Methode werden immer alle vorhandenen Formulare exportiert!

Der Formular-Import ist hier beschrieben.