Hinweise:
Die EU-Datenschutzgrundverordnung sorgt für viele Änderungen an bestehenden Websites. Soweit möglich sind die Maßnahmen auf den Unterseiten beschrieben.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Änderungen sollten nur erfahrene Benutzer vornehmen!


Wer einen Blog bzw. eine Website betreibt, muss sich leider mit vielfältigen rechtlichen Anforderungen befassen:

Die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes neu sind einzuhalten und auch Urheber- und Persönlichkeitsrechte zu wahren. Bei gewerblichen Internet-Auftritten kommen u. a. noch das Markenrecht und die besonderen Bedingungen für Webshops usw. hinzu. Die Beispiele/Hinweise können nicht die gesamte Bandbreite abdecken, was bei einem Webauftritt zu beachten ist, sondern sind als nützliche Anregungen zu sehen.

Die Checkliste (siehe erster Link) fasst die notwendigen Maßnahmen zusammen und kann somit Punkt für Punkt abgearbeitet werden.