In eine Datei exportierte Formulare können wie im Folgenden beschrieben in eine andere Website bzw. einen Blog wieder importiert werden.

Auf Werkzeuge -> Daten importieren klicken…

 

…und den Eintrag “WordPress” auswählen:

 

Normalerweise ist der “WordPress Importer” nicht installiert, so dass sich das folgende Fenster öffnet. Weiter mit Klick auf den Button “Installieren”:

 

Das Plugin wurde installiert und wird nun aktiviert:

 

WordPress bietet nach kurzer Zeit eine Aktualisierung von Sprachdateien an. Dabei wird auch der “WordPress Importer” auf Deutsch umgestellt. Auf den Button “Durchsuchen” klicken:

 

Die zuvor erstellte XML-Datei auswählen…

 

…und danach auf “Datei aktualisieren und importieren” klicken:

 

Hier wird der importierte Inhalt einem Autor zugewiesen. In den meisten Fällen ist dies der Administrator selbst, welcher über das Listfeld auszuwählen ist. Auf “Senden” klicken:

 

Die Formulare wurden fehlerfrei importiert:

 

Hier sind die beiden importierten Formulare deses Beispiels zu sehen:

Hinweise:
Mit dieser Methode werden immer alle vorhandenen Formulare importiert!
Vorhandene Formulare (mit gleichem Namen) werden nicht überschrieben. Nicht benötigte Formulare können einfach wieder gelöscht werden. Im jeweiligen Formular sind noch Anpassungen (z. B. die E-Mail-Adresse) und ggf. weitere Textänderungen vorzunehmen.

Der Formular-Export ist hier beschrieben.