Am Beispiel von FileZilla wird die Einrichtung eines FTP-Clients demonstriert.

Im Servermanager werden die FTP-Daten für den als Beispiel benutzten FTP-User 1 eingetragen. Mit OK bestätigen:

 

FileZilla stellt die Verbindung her und zeigt den Ordner “disk1” (NAS verfügt nur über eine Festplatte) an. Ein Doppelklick auf “disk1” …

 

…macht den darunter liegenden Ordner “test1” sichtbar:

 

Dieser Ordner hat noch keine Inhalte:

 

Der FTP-Client lässt sich so konfigurieren, dass gleich der “richtige” Ordner geöffnet wird. Dazu auf “Erweitert” klicken und wie markiert den Pfad zum Zielordner im Feld eintragen:

 

Nach Bestätigung und erneuter Verbindung wird nun direkt der Zielordner angezeigt:

 

Zur Verwaltung aller Freigaben wurde ein Administrator-Benutzer (ftp-admin) auf dem NAS bereits angelegt. Dieser Benutzer wird nun auch in FileZilla eingerichtet…

 

…und das Standard-Verzeichnis auf dem Server mit dem Eintrag “/disk1” vorbelegt:

 

Beim nächsten Herstellen einer Verbindung zum NAS-Laufwerk werden dann alle freigegebenen Ordner (im Beispiel test1, test2) angezeigt. Somit können mit diesem Account ggf. notwendige Verwaltungsaufgaben problemlos erledigt werden: