Zum Starten wird das LWS-Symbol auf dem Desktop oder der Menü-Eintrag in der Programmliste angeklickt:

 

Ab LWS 5.1 wird nun bei jedem Start angeboten, ggf. vorhandene User-Daten der Tools “Sendmail” und “Papercut” zu löschen. Wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, bitte auf “Ja” klicken:

 

Die ggf. fehlenden DLLs von Microsoft Visual C++ 2013/2015 werden angezeigt und in den nachfolgenden Schritten installiert. Dieser Vorgang ist nur einmal erforderlich.

Hinweis:
In neueren Versionen von Windows 10 (Update 19.03) werden bereits die DLLs 2017 installiert.  Dadurch entfällt die Installation der DLLs 2015.

 

 

 

 

LWS neu starten. Ggf. fehlt noch eine weitere Datei, wenn diese Meldung kommt:

 

 

 

 

LWS neu starten.

Auf “Ja” klicken:

 

Die beiden Meldungen der Windows-Firewall bestätigen (Zugriff zulassen). Dies ist nur beim ersten Start erforderlich:

 

Der LWS ist gestartet; Webserver und Datenbankserver sind aktiv:

 

Nach kurzer Zeit öffnen sich zwei Tabs im Standard-Browser:

 

 

Die Website (Frontend) wird automatisch gestartet:

 

Im ersten Register (Tab) wird die Login-Maske sichtbar:

 

Nach Eingabe der Zugangsdaten (Benutzer: lws, Passwort: test) und Klick auf den Button “Anmelden”…

 

…öffnet sich wie gewohnt das Dashboard: